Der See von Vassivière

Lac de Vassivière

In den Hügeln der Landschaft zwischen Limoges und dem Plateau de Millevaches, aus dessen Granitfelsen zahlreiche Gebirgsflüsse entspringen, liegt der Lac de Vassivière- ein Stausee mit über 1000 ha Wasserfläche, der einmalige Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten für die ganze Familie bietet. Es werden verschiedene Unterbringungsmöglichkeiten angeboten. Einige gemütliche Hotels befinden sich in der Umgebung des Sees, wer länger verweilen möchte kann sich in einer Feriensiedlung einmieten oder findet eine Unterkunft in einem der Mobil-Homes, die auf den Campingplätzen – zusätzlich zu den üblichen Stellplätzen für Wohnwagen und Wohnmobile - zur Verfügung stehen.

Es bietet sich aber auch an die schöne Gegend während eines Tagesausfluges zu erkunden. Der See, der sich mit vielen Buchten und Nebenarmen durch die Wald- und Heide lanschaft des Tals der Maulde, lädt zum Segeln, Windsurfen, Kanufahren oder Baden an einem seiner Strände ein.

Besonderer Beliebtheit erfreuen sich die Ausflüge zur Île de Vassivièremit ihrem kleinen Schloss. Besuchen Sie dort das Centre International d'Art et du Paysage, ein Museum, das sich zeitgenössischer Kunst gewidmet hat. Oder spazieren Sie durch den Skulpturenpark und den Heilkräutergarten der Insel. Kinder genießen besonders den Besuch des kleinen Bauernhofs mit seinem Streichelzoo und Jugendliche nutzen gerne den Skatepark.

Die Insel ist mit dem Festland durch eine Brücke verbunden. Vom Parkplatz aus können Sie laufen oder den kostenlosen Zug, der während der Hauptsaison sogar abends fährt, nutzen. Wer sich nicht selbst verpflegen möchte, kann in einem der zahlreichen Restaurants oder in einer Snackbar einkehren.

Der See ist von sanft ansteigenden Hängen umgeben auf denen kleine Dörfer liegen. Wander-, Rad- und Reitwege verlaufen entlang des Sees durch bewaldete Hügel, vorbei an duftenden Ginster- und Heidebüschen über Wiesen und Weiden.

Besonders attraktiv ist der Uferweg mit seinen 30 km Länge. Wer weniger Zeit zur Verfügung hat, kann eine der anderen ausgewiesenen Strecken - mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden – wählen oder den Uferweg mit Hilfe der kostenlos angebotenen Wassertaxis abkürzen. Drei Strecken werden angeboten und ermöglichen es, den See auch vom Wasser aus zu erleben und zu genießen.

www.lelacdevassiviere.com

Der See von Saint-Pardoux

Lac de Saint-Pardoux

Circa 30 km nördlich von Limoges liegt dieser See, der ein beliebter Ausflugsort und Badesee ist, und aufgrund seiner guten Windverhältnisse das Hausrevier der Surfer der Gegend ist. Der See mit etwa 330 ha Wasserfläche ist über die Autobahn A 20 in gut 20 Minuten vonLimogeszu erreichen. Auf den kinderfreundlichen Campingplätzen mit ihren Stränden am Seeufer von Chabannes,Fréaudour und Santrop treffen sich die Surfer. Rund um den See liegen weitere kleine Dörfer aus alten Granithäusern.

www.lacsaintpardoux.fr

Der See von Bort-les-Orgues

Bort les Orgues©Lucien Roulland-ADRT Corrèze

Das imposante Château de Val steht auf einer felsigen Halbinsel am Ufer des gleichnamigen Stausees der Dordogne im Südosten der Region. Es erscheint wie ein Märchenschloss und Modell einer mittelalterlichen Festung zugleich: Kraftprozend ruft die Schloss-Burg in uns Bilder von Ritterturnieren und Degenkämpfen wach. Die Ufer des 18 km langen Stausees sind von Wäldern und Felsen umgeben, hinter denen sich manchmal grüne Weiden oder Kornfeldern ausbreiten.

Die meisten Besucher zieht es natürlich zum Château de Valider sie lassen sich an einem kleinen nahegelegenen Sandstrand nieder. Mit einem Boot, das in der Nähe des Schlosses anlegt, kann man einen Ausflug über den See unternehmen. Das malerische Schloss ist übringens nicht die einzige Sehenswürdigkeiten des Stausees. Unterhalb des Damms in etwa 5 km Entfernung befinden sich die berühmten Basalt-Säulen (Orgues) von Bort-les-Orgues, die bis zu 100 m hoch sind, den Fluss säumen und der Gegen Ihren Namen gaben. Vom Plateau oberhalb der Felsen hat man eine wunderschöne Aussicht über das Tal der Dordogne.

www.bort-artense.com

Der See von Triouzoune

Lac Triouzoune2©Tim MANNAKEE-ADRT Corrèze

Liegt nahe dem Städtchen Neuvic mit seinem Château de Neuvic d'Ussel und dessen Gärten. Mit dem Aufstauen des Flusses haben sich aus den ehemals tiefen Tälern und Hügeln verzweigte Einschnitte und Seitenarme entlang der Uferlinie gebildet. Ein grosser Teil der Ufer ist felsig, wild und von dichten Wäldern umgeben. Bei Antiges, nahe Neuvic, gibt es aber Uferabschnitte mit grünen Wiesen und Stränden. Man kann mit dem Rad von Neuvic über Antiges um den See herum nach Chabrateine wunderschöne Tour entlang der nördlichen Seeufer unternehmen und anschliessend zum Puy de Manzagol hin aufsteigen. Dort erwartet den Wanderer ein wunderschönes Panorama mit Blick über den See und seinen bewaldeten Inselchen sowie die grüne, hügelige Umgebung mit der Dordogne im Hintergrund.

www.haute-dordogne.com

In den Hügeln der Landschaft zwischen Limoges und dem Plateau de Millevaches, aus dessen Granitfelsen zahlreiche Gebirgsflüsse entspringen, liegt der Lac de Vassivière- ein Stausee mit über 1000 ha Wasserfläche, der einmalige Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten für die ganze Familie bietet. Es werden verschiedene Unterbringungsmöglichkeiten angeboten. Einige gemütliche Hotels befinden sich in der Umgebung des Sees, wer länger verweilen möchte kann sich in einer Feriensiedlung einmieten oder findet eine Unterkunft in einem der Mobil-Homes, die auf den Campingplätzen – zusätzlich zu den üblichen Stellplätzen für Wohnwagen und Wohnmobile - zur Verfügung stehen.