Papierherstellung : Le Moulin du Got

Diese alte Mühle aus dem 16. Jh wurde wieder komplett in Stand gesetzt. Das Bauwerk mit seinen drei Etagen gilt als herausragendes architektonisches Beispiel für die Geschichte der Mühlen und der Papierherstellung im Limousin. Das hier produzierte Papier entsteht auf den historischen Maschinen. Für die Drucksätze benutzt man eine  Linotype-Setzmaschine, die Ende des 19. Jh von einem genialen Schweizer Uhrmacher entwickelt wurde.Le Moulin du Got

Le Moulin du Got

Le Pénitent - 87400 Saint-Léonard-de-Noblat

www.moulindugot.com

Der Schieferbruch von Travassac 

©Lucien Roulland-ADRT Corrèze

Dieser Ort eröffnet eine fast magische Welt, die von Menschenhand in mehr als drei Jahrhundert geschaffen wurde. Die geologische Besonderheit in Travassac ist, das der Schieferabbau hier senkrecht stattfinden musste. Auf diese Weise entstanden die schmal aufragenden Schieferwände, die bis zu 80 Metern empor ragen. Die Nutzung dieses Naturprodukts hat sich - über die Jahrhunderte - seit der gallo-romanischen Zeit bis in die Gegenwart erhalten.

Der Schiefer von Travassac mit seinem feinen Korn und seinen Farben zwischen nachtblau und grau-schwarz erreicht eine Lebensdauer von mehr als 200 Jahren. Zeitgenössische Architekten greifen gerne auf dieses Material zurück.  Auf einem spannenden Rundgang kann man die Geschichte dieses alten Handwerks entdecken.

Les Pans de Travassac

Les Carrières - 19270 Donzenac

www.lespansdetravassac.com

Die Ziegelei von Puycheny

Auf dem Gelände einer ehemaligen Ziegelei entstand diese Museumswerkstatt in Saint-Hilaire-les-Places nahe Nexon. Mit Liebe führen die ehemaligen Ziegeleiarbeiter die Geheimnisse ihres Berufes vor. Man entdeckt die typische Architektur der Trockenscheune mit Traggittern, Balken gestütztem Langdach mit zwei verschiedenen Neigungen über dem Brennofen. Ganz in der Nähe steht die Hütte eines «Feuillardiers» (Kastanien-Holzfäller), die daran erinnert, dass die Arbeiter oft während des Winters auch dieser Beschäftigung nachgingen.

Tuileries de Puycheny

Puycheny - 87800 Saint-Hilaire-les-Places

Office de Tourisme de Nexon
Tel : 05 55 58 28 44

www.musee-tuileries-puycheny.boonzai.com

Die Stein-Skulpturen von Masgot

©ADRT 23 Services

Im 19. Jh schuf der Bauer und Steinmetz François Michaud in seinem Dorf Masgot- nahe Ahun- und in der Umgebung eine Vielzahl einzigartiger Steinskulpturen aus Granit. Figuren, die Menschen, Tiere, Fabelwesen, aber auch seine Ideen und seine Träume darstellten.

Masgot– das Dorf der Steinmetze – und seine Umgebung laden zu einem fantastischen Rundgang ein. Wer möchte kann auch verweilen und im Rahmen von angebotenen Werkstätten selbst zu Hammer und Meissel greifen.

 

La Taille de Pierre au Village de Masgot

Masgot - 23480 Fransèches

www.masgot.fr